Der Nürnberger Ärzteprozess - 3. überarbeitete Auflage

3. überarbeitete Auflage der Monographie Der Nürnberger Ärzteprozess - im Spiegel seiner Aufarbeitung anhand der drei Dokumentensammlungen von Alexander Mitscherlich und Fred Mielke (440 Seiten) im Oktober 2013 erschienen:

 

Prof. Dr. Wolfgang U. Eckart, Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der
Medizin der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg:
"Peter gelingt es in seiner Studie, auf umfassender Quellenbasis eine Rezeptionsgeschichte des Nürnberger Ärzteprozesses zu erarbeiten, die die Aufnahme dieses Prozesses in der wissenschaftlichen Öffentlichkeit, ausgehend von den Publikationen Alexander Mitscherlichs und Fred Mielkes, minutiös rekonstruiert. Er hat damit und durch seine übrigen Schriften zur Thematik einen ganz wesentlichen Beitrag zur westdeutschen Nachkriegsstreitkultur um die NS-Ärzteverbrechen geleistet."

 

Prof. Dr. Ulf Schmidt, University of Kent:
"Peter's extensively researched Habilitation offers detailed insight into the reporting about, and reception of, the Nuremberg Doctors' Trial, and places the work of Mitscherlich's commission and of other key commentators into a wider historical context within which the role of the post-war German medical profession in coming to terms with its Nazi past is being critically examined."

 

Prof. Dr. Peter Weingart, Universität Bielefeld:
"Die Arbeit versteht sich als eine historische Aufarbeitung der entsprechenden Entwicklungen. Genau diese wird durch die detaillierte und minutiöse Analyse der einschlägigen Dokumente geleistet. Die Analyse gibt so einen in dieser Präzision meines Wissens noch nirgends gegebenen Einblick in die Standespolitik der deutschen Ärzteschaft, die Verbrechen der Zunft unter der Herrschaft des Nationalsozialismus zu bewältigen."